Studie: Stoffstrombild Kunststoffe in Deutschland 2019
  • Home
  • Studien
  • Studie: Stoffstrombild Kunststoffe in Deutschland 2019

Studie: Stoffstrombild Kunststoffe in Deutschland 2019

999

Veröffentlicht in 2020. 114 Seiten. Preis 450,- Euro (zzgl. MWSt.).

Zum zweiten Mal in Folge gibt die neu aufgelegte Stoffstromanalyse darüber Auskunft, wie weit der Werkstoff aktuell im Kreislauf geführt wird. Das heißt neben Daten zur Erzeugung und Verarbeitung von neuen Kunststoffen liefert die Studie auch Daten zur Erzeugung und Verarbeitung von Rezyklaten. Für das Jahr 2019 ließ sich an dieser Stelle auch eine Steigerung des Einsatzes von Recyclingkunststoffen feststellen. Gegenüber 12,3 Prozent in 2017 wurden im Jahr 2019 13,7 Prozent der Kunststoffver­arbeitungs­menge durch Rezyklate gedeckt. Damit stieg die Einsatzmenge seit 2017 pro Jahr um fünf Prozent, während der Einsatz von Neuware im selben Zeitraum um zweieinhalb Prozent zurückging. Ihren Einsatz fanden die Rezykate in nahezu allen Marktsegmenten – von hoch technischen Anwendungen wie dem Fahrzeugbau oder dem Elektro/Elektronikbereich über insbesondere den Baubereich (ca. 43 Prozent), in Verpackungen (ca. 24 Prozent) sowie in der Landwirtschaft (ca. 11 Prozent). Insgesamt wurden von den in Deutschland angefallenen Kunststoffabfallmengen im Jahr 2019 rund 2,9 Millionen Tonnen werkstofflich recycelt. Damit stieg die werkstoffliche Recyclingmenge im Zwei-Jahres-Vergleich um 3,2 Prozent, was vor allem auf den Anstieg bei Post-Consumer-Abfällen zurückzuführen ist.

Kurzfassung Deutsch

1 MB, PDF

Kurzfassung Englisch

1 MB, PDF

450,00 EUR

Zurück