Studie: Potenzial zur Verwendung von Recyclingkunststoffen in Verpackungen
  • Home
  • Studien
  • Studie: Potenzial zur Verwendung von Recyclingkunststoffen in Verpackungen

Studie: Potenzial zur Verwendung von Recyclingkunststoffen in Verpackungen

998

Erschienen 2020. 103 Seiten. Preis 500,- Euro (zzgl. MwSt.)

Ein Fokus aktueller gesetzlicher Initiativen auf nationaler wie auch auf europäischer Ebene liegt auf der Erhöhung des Rezyklatanteils in Kunststoffprodukten. Rund 30 Prozent des in Deutschland verarbeiteten Kunststoffs werden in Verpackungen eingesetzt. Vor diesem Hintergrund klärt die im Auftrag der BKV von GVM Gesellschaft für Verpackungsmarktforschung erstellte Studie die Marktsituation von Kunststoffrezyklaten. Dazu wurden das derzeitige Bereitstellungs- sowie das Einsatzpotenzial von Kunststoffrezyklaten für Verpackungen errechnet. Als Voraussetzung für diese Analyse wurden auf der Grundlage ausgewerteter Fragebögen, die an Kunststoffverarbeiter gerichtet waren, allgemeine Anforderungen an die Qualität der Rezyklate definiert und in ein Raster verschiedener Ausprägungsvarianten – von "moderaten Einschränkungen" bis "nicht möglich" – gebracht. Zusätzlich zur Analyse zeigt die Studie Engpassfaktoren für die Verwendung von Rezyklaten in Verpackungen auf und gibt für alle beteiligten Akteure Handlungsempfehlungen zur Überwindung dieser Hürden .

Kurzfassung
0,5 MB, PDF

500,00 EUR

Zurück