Günter-Schwank-Ausbildungspreis 2021

Günter-Schwank-Ausbildungspreis 2021

24.08.2021

Tina Kuhn wurde als beste deutsche Verfahrensmechanikerin mit dem Günter-Schwank-Preis ausgezeichnet.

 

Nur wer Beachtliches in der Berufsausbildung geleistet habe, werde mit dem Günter-Schwank-Preis ausgezeichnet, heißt es bei Pro-K, dem GKV-Trägerverband, dessen Hauptgeschäftsführer die Preise überreichte. Tina Kuhn hat dies als beste deutsche Verfahrensmechanikerin für Kunststoff- und Kautschuktechnik getan. Sie hat ihre Ausbildung bei der Hengst SE in Münster, einem Unternehmen das Filtrations- und Fluidmanagementlösungen herstellt, absolviert und in der Fachrichtung Formteile mit der Spitzenpunktzahl von 97 Punkten als Jahrgangsbeste abgeschlossen. Pro-K sieht in ihr ein schönes Beispiel für erfolgreiche Frauen in technischen Ausbildungsberufen. Ein Praktikum habe das Interesse der Abiturientin für den Werkstoff geweckt. Inzwischen studiere sie an der Hochschule Osnabrück Kunststofftechnik.

 

Mehr Information: pro-kunststoff.de

 

Quellen:

  • pro-kunststoff.de
  • k-zeitung.de (24.8.2021)
  • Foto: © Pro-K

Zurück