Durch KI den Rezyklateinsatz steigern

Durch KI den Rezyklateinsatz steigern

20.07.2021

Das BMBF fördert ein Forschungsprojekt, dessen Ziel ein digitales System zur Stärkung des Kunststoffrecyclings ist.

 

Für das bis zum 31. Mai 2023 laufende Forschungsprojekt „Circularity Optimisation for Plastics“ (Cyclops) erhalten das Kunststoff-Zentrum SKZ und die Projektpartner GreenDelta, Cirplus und das Wuppertal Institut eine Förderung vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF). Die an dem Projekt Beteiligten entwickeln mit dem Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI) einen digitalen Zwilling von Sekundärrohstoffen, um das Recycling von Kunststoffen zu erleichtern. Ein digitales System, soll Kunststoffverarbeiter, -aufbereiter und Abfallerzeuger über Eigenschaften und Aufbereitungsmöglichkeiten von Sekundärrohstoffen informieren und so die wirtschaftlich sinnvolle Verwendung von Kunststoffabfällen und Rezyklaten unterstützen. KI-basierte Datenverarbeitungs- und Analysemethoden sollen die Bewertung von Materialien ermöglichen, Angebot und Nachfrage prognostizieren und so die Transparenz und den Informationsaustausch im Wertstoffkreislauf steigern.

 

Quellen:

  • recyclingportal.eu (20.7.2021)
  • Foto: © SKZ

Zurück