bvse: erstmals eine erste Vizepräsidentin

bvse: erstmals eine erste Vizepräsidentin

14.10.2021

Christiane Neuhaus folgt als erste Vizepräsidentin auf Björn Becker.

 

Eine erste Vizepräsidentin im doppelten Sinne: Beim bvse Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung war nicht nur das Amt des Präsidenten (wie bereits gemeldet), sondern auch das Amt des ersten Vizepräsidenten neu zu besetzen, nachdem der bisherige Amtsinhaber, Björn Becker von der Richard Becker Holding GmbH & Co. KG, nicht mehr wollte. Und zum ersten Mal wurde mit Christiane Neuhaus eine Frau in das Amt gewählt. Neuhaus (Neuhaus OHG) ist laut bvse schon lange im Verband aktiv, unter anderem als bayerische Landesvorsitzende. Auch ein neuer Schatzmeister wurde benötigt, da der bisherige Henry Forster war, der nun bekanntermaßen der neue Präsident ist. Sein Nachfolger im Amt des Schatzmeisters ist Sebastian Will (Heinz Will GmbH und Co. KG). Für den Fachverband Kunststoffrecycling ist Herbert Snell (MultiPet) als Vizepräsident im Amt bestätigt worden.

 

Quellen:

  • umweltwirtschaft.com (13.10.21)
  • bvse.de (6.10.21)
  • Foto: © bvse

Zurück