bvse-Altkunststofftag mit BKV-Workshop

bvse-Altkunststofftag mit BKV-Workshop

23.06.2022

Der bvse-Altkunststofftag findet am 28. und 29. Juni in Neuss statt. Die BKV ist auch wieder mit einem Workshop dabei.


Den 24. Internationalen Altkunststofftag, das internationale Treffen der Kunststoffverwertungsbranche in Deutschland, eröffnet am Dienstag, 28. Juni 2022, um 13:30 Uhr Henry Forster, Präsident des bvse-Bundesverbands Sekundärrohstoffe und Entsorgung e.V.. Ab 14.00 Uhr ist der Beginn der Podiumsdiskussion zur „Umsetzung der Europäischen Kunststoffstrategie“ geplant, geleitet von Stefan Krafzik, Herausgeber und Chefredakteur des Online-Magazins 320°. Nach einer Kaffeepause geht es dann weiter mit zwei parallel laufenden Workshops: Workshop A „New ideas to improve collection and sorting of plastic waste“ (in Englisch) geleitet von Dr. Thomas Probst und der BKV-Workshop B „Wege zu mehr Kunststoffrecycling – Förderinstrumente und Technologien“, der vom Stellvertretenden Vorsitzenden des BKV-Beirats Bernhard Borgardt geleitet wird.

Im ersten Teil des BKV-Workshops werden Dr. Thomas Kirschstein vom Fraunhofer IMW und Andreas Witschnigg von der PreZero Polymers kurze Impulsvorträge zu Förderinstrumenten für das Kunststoffrecycling aus ihrer fachlichen Perspektive halten, bevor sie unter der Moderation von Dr. Ingo Sartorius, Geschäftsführer der BKV GmbH, mit Dr. Bettina Rechenberg vom Umweltbundeamt und Klaus-Peter Schmidt, Mauser Werke GmbH, in die Diskussion einsteigen. Im zweiten Teil des Workshops stehen moderne Recyclingtechnologien im Mittelpunkt: Dr. Jörg Rothermel vom VCI-Verband der Chemischen Industrie e.V. wird inhaltliche Impulse zum Thema Klimaneutralität in der Kreislaufwirtschaft und Dr. Klaus Wittstock (BASF) zur Rolle des chemischen Recyclings setzen. An der anschließenden Diskussion unter der Leitung von Ulrich Schlotter, Leiter Projekte BKV, nehmen außerdem Dr. Christoph Epping vom Bundesumweltministerium und bvse-Präsident Henry Forster teil. Wie im ersten Teil des Workshops auch sind Beiträge der Workshopteilnehmerinnen und -teilnehmer willkommen.

Am Abend ab 19.00 Uhr findet dann wieder der beliebte Grillabend mit Gelegenheit zum persönlichen Austausch statt. Am 29. Juni geht der Altkunststofftag dann weiter mit der AG Internationale Kunststoffmärkte und dem dritten Workshop C, bei dem der thematische Schwerpunkt die recyclinggerechte Produktgestaltung sein wird. Auch in diesem Jahr gehören eine Produktausstellung und ein Ausstellerforum, das die Teilnehmenden an beiden Tagen durchgehend besuchen können, zum Programm des Altkunststofftags.

Weitere Information: zur Anmeldung und zum Programm

Quellen:

  • bvse, BKV
  • Foto: © bvse

Zurück