Zum Inhalt springen
  • +49 (0) 69 2556 1921
  • info(at)bkv-gmbh.de

VDMA für ein europaweites Deponieverbot

Der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) hat sich gegenüber Umwelt-Generaldirektor Kai Falkenberg für ein europaweites Deponieverbot ausgesprochen.

„In Europa landen nach wie vor zu viele Abfälle auf Deponien oder werden in Anlagen behandelt, die oftmals nicht dem Stand der Technik entsprechen“, sagte laut Euwid die Geschäftsführerin des VDMA Fachverbandes Abfall- und Recyclingtechnik, Naemi Denz. Das schade nicht nur der Umwelt, sondern verhindere auch weitere Arbeitsplätze in der Abfallwirtschaft. Der VDMA habe nach eigenen Angaben mit Kai Falkenberg, Umwelt-Generaldirektor in der Europäischen Kommission, über die Eckpunkte des Kreislaufwirtschaftspakets gesprochen und dabei die eigenen Positionen deutlich gemacht. Dabei sprach sich der VDMA nicht nur für das europaweite Deponieverbot, sondern auch für die Einführung verursacherbezogener Gebührensysteme und die Implementierung von Sortier- und Recyclingquoten aus. 

Quellen:

  • Euwid Recycling und Entsorgung 13/2015 (24.3.2015)
  • Bild: www.kontruktion.de