Zum Inhalt springen
  • +49 (0) 69 2556 1921
  • info(at)bkv-gmbh.de

Statt China nun Malaysia, Vietnam und Türkei

Über die Hälfte aller EU-Altkunststoffexporte gehen nach Chinas Importbeschränkungen inzwischen in diese drei Länder.

Nach einem Bericht in Euwid sind die Altkunststoffexporte nach China laut Zahlen des Europäischen Statistikamtes im ersten Halbjahr 2018 um 86 Prozent eingebrochen. Stattdessen gehen die Lieferungen vermehrt in Länder wie Malaysia, Vietnam und in die Türkei, die allein für die Hälfte der EU-Exporte stehen. Insgesamt wurden in der ersten Hälfte des laufenden Jahres allerdings 22 Prozent weniger exportiert als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Allein nach Malaysia seien ein Viertel oder 272.000 Tonnen der EU-Altkunststoffexporte gegangen. Vietnam folge mit 147.000 Tonnen vor der Türkei. Allerdings hätten Malaysia, Vietnam wie auch Taiwan und Thailand kürzlich als Reaktion auf die plötzlichen Mengenzuflüsse den Import von Altkunststoffen ebenfalls gesetzlich beschränkt.

Quellen:

  • euwid-recycling.de (4.10.2018)
  • Foto: