Zum Inhalt springen
  • +49 (0) 69 2556 1921
  • info(at)bkv-gmbh.de

Reger Andrang zur K2016

Für die K2016 im kommenden Jahr meldet der Veranstalter Messe Düsseldorf zahlreiche Anmeldungen und große Nachfrage nach Messefläche.

Bis zum 31. Mai 2015 haben Unternehmen noch Zeit, sich als Aussteller zur globalen Leitmesse für die Kunststoffbranche anzumelden und im kommenden Jahr Innovationen aus den Angebotsbereichen Rohstoffe, Hilfsstoffe, Halbzeuge, Technische Teile und verstärkte Kunststoff-Erzeugnisse, Maschinen und Ausrüstung für die Kunststoff- und Kautschuk-Industrie zu präsentieren. Die Nachfrage nach Ausstellungsfläche gilt als groß, zahlreiche Anmeldungen von Unternehmen aus allen Kontinenten sind laut Veranstalter bereits eingegangen. Für die K2016, die vom 19. bis 26. Oktober 2016 in Düsseldorf stattfindet, rechne man erneut mit rund 3.000 Ausstellern. Einmal mehr werde die Messe in voll belegten 19 Hallen des Geländes den kompletten Überblick über den Weltmarkt der Kunststoff- und Kautschukbranche bieten.

Um zukunftsweisende Einsatzmöglichkeiten von Kunststoffen werde es bei der K2016 in einer Sonderschau gehen. Anhand von Beispielen aus unterschiedlichen Bereichen soll aufgezeigt werden, inwieweit die vielfältigen Eigenschaften von Kunststoffen die Gestaltung moderner Lebensräume prägen und welche Beiträge sie zur Lösung wichtiger Alltagsfragen leisten können. Organisiert wird die Sonderschau von der deutschen Kunststoffindustrie unter Federführung von PlasticsEurope Deutschland und der Messe Düsseldorf.

Als weiteres Highlight im Rahmenprogramm der K2016 kündigen die Veranstalter den Science Campus an, ein Forum für Forschung und Lehre, das einen kompakten Überblick über die Aktivitäten und Ergebnisse von Hochschul- und Wissenschaftsorganisationen bieten und einen intensiveren Dialog zwischen Forschung und Wirtschaft fördern soll.

Weitere Informationen: www.k-online.de

Quellen:

  • kunststoffe.de (31.03.2015)
  • Bild: k-online.de