Zum Inhalt springen
  • +49 (0) 69 2556 1921
  • info(at)bkv-gmbh.de

Real unverpackt

Real will unter anderem bis 2020 alle Plastikbeutel für Obst und Gemüse durch Mehrweg-Netze ersetzen.

Ab sofort sollen in den Läden der Handelskette Real – wie bei Rewe schon üblich – an der Obst- und Gemüsetheke Polyester-Mehrwegnetze angeboten werden. Bis 2020 soll es dort gar keine Plastikbeutel mehr geben. Neben den waschbaren Mehrwegnetzen zum Preis von 79 Cent sollen auch Papiertüten aus Recyclingpapier kostenlos angeboten werden. Mit der Maßnahme wolle man nach Angaben bei Kunststoff Information im Jahr rund 70 Millionen Plastikbeutel bzw. 140 Tonnen Kunststoff einsparen.

Darüber hinaus will Real mit weiteren Maßnahmen Verpackungen einsparen und bietet zum Beispiel seit Ende letzten Jahres seinen Kunden die Möglichkeit, eigene Mehrwegbehälter für den Einkauf von Wurst und Käse an der Bedientheke zu nutzen. Auch verzichte man bei der Bio-Gurke auf die berühmt-berüchtigte Folie und verwende bei weiteren Bio-Produkten Graspapierschalen oder einzelne Papierbanderolen. Kritisch sehen solche Pläne Umweltverbände wie der BUND, die monieren, dass der pure Ersatz von Kunststoff durch Papier nicht ausreiche. Die kostenlose Abgabe von Papiertüten ändere nichts an der Wegwerfmentalität und bringe insofern ökologisch nichts.

Quellen:

  • KI (1.3.2019)
  • Foto: real.de