Zum Inhalt springen
  • +49 (0) 69 2556 1921
  • info(at)bkv-gmbh.de

Operation Clean Sweap

PlasticsEurope hat den zweiten Bericht zur Vermeidung von Granulatverlusten in der Kunststoffwertschöpfungskette veröffentlicht.

Seit einigen Jahren haben es sich die Kunststofferzeuger in Europa zum Ziel gesetzt, Granulatverluste zu vermeiden. Funde von sogenannten Pellets an europäischen Küsten- und Flussabschnitten hatten zum Start des Programms Operation Clean Sweap (OCS) geführt, das sich an alle an der Lieferkette beteiligten Akteure von der Produktion über Lagerung und Transport bis zur Compoundierung und Weiterverarbeitung richtet. Aus dem inzwischen bereits zweiten Bericht „PlasticsEurope Operation Clean Sweap - Report 2018“ zum Fortschritt des Programms geht hervor, dass sich die Zahl der OCS-Unterzeichner in Europa im Jahr 2018 gegenüber dem Vorjahr verdoppelt hat. Nach Angaben des Herausgebers des Berichts PlasticsEurope sind damit mittlerweile rund 98 Prozent der europäischen Kunststoffproduktion durch OCS abgedeckt.

Mehr Information: Download des aktuellen OCS-Berichts unter www.opcleansweep.eu und www.plasticseurope.org

Quellen:

  • PlasticsEurope Deutschland e.V. (12.4.2019)
  • Foto: Ausschnitt des Bericht-Covers