Zum Inhalt springen
  • +49 (0) 69 2556 1921
  • info(at)bkv-gmbh.de

Neuer CEO bei Borealis

Thomas Gangl soll zum 1. April 2021 das Ruder beim Polyolefin- und Basischemikalienhersteller übernehmen.

Thomas Gangl ist derzeit Vorstandsmitglied der OMV AG, dem neuen Mehrheitseigner der Borealis mit Sitz in Wien. Zum 1. April 2021 soll er nun nach Beschluss des Aufsichtsrates neuer CEO von Borealis werden und damit Alfred Stern ablösen. Stern soll dann Vorstandsmitglied bei der OMV für den Bereich Chemicals & Materials werden. Während seiner Zeit als CEO von Borealis habe Stern den Wandel des Konzerns von einem Hersteller von Polyolefinen zu einem führenden Anbieter fortschrittlicher und kreislauforientierter Polyolefinlösungen und zum europäischen Marktführer im Bereich des mechanischen Recyclings von Kunststoffen erfolgreich geleitet, heißt es von Seiten des Unternehmens. Mit Gangl habe man nun einen exzellenten Manager und Experten aus den eigenen Reihen für die Leitung von Borealis gewonnen, betont Rainer Seele, Vorsitzender des Aufsichtsrates der Borealis AG und CEO der OMV. Gangl habe unter anderem das chemische Recycling im OMV Konzern etabliert und damit den Grundstein für eine künftige Kreislaufwirtschaft gelegt.

Quellen:

  • borealisgroup.com (5.2.2021)
  • KI (8.2.2021)
  • kunststoffe.de (8.2.2021)
  • Foto: @ Borealis