Zum Inhalt springen
  • +49 (0) 69 2556 1921
  • info(at)bkv-gmbh.de

Neue digitale Messe für die Recyclingbranche

Die virtuelle Plattform eREC stellt vom 31. August bis 5. September 2020 Impulse und Lösungen für die Kreislaufwirtschaft vor.

Der Verband der Kunststofferzeuger, PlasticsEurope Deutschland, ist als Kooperationspartner bei der von der MSV Mediaservice & Verlag GmbH (Herausgeber EU-Recycling) organisierten Onlinemesse mit dabei. Bei der Onlinemesse vom 31. August bis 5. September diskutieren Verbände, Unternehmen und Wissenschaftler in verschiedenen digitalen Formaten fünf Tage lang die Fortschritte der Circular Economy und Technologien auch des Kunststoffrecyclings. Für alle Teilnehmer des virtuellen Events besteht laut Veranstalter die Möglichkeit, Produkte und Innovationen in Form von digitalen Messeständen zu präsentieren, Besucher können diese Stände besuchen und mit den Ausstellern in Kontakt treten. Zusätzlich informieren Onlineseminare, Vor- und Beiträge über Trends, Fachthemen und Neuerungen aus der Recycling-, Entsorgungs- und Kreislaufwirtschaft. PlasticsEurope steuert eigenen Angaben zufolge zu der Digitalkonferenz Einblicke in aktuelle Entwicklungen für eine effizientere Kunststoffverwertung bei, unter anderem zu den Themen technologische Fortschritte beim Trennen und Sortieren von Wertstoffen, „Design for Recycling“ sowie die Gewinnung von Rohstoffen aus dem chemischen Recycling von Kunststoffabfällen, die aktuell nicht für werkstoffliche Verwertungsverfahren infrage kommen. Dabei stehe auch die Zusammenarbeit der Akteure der Kunststoff-Wertschöpfungskette im Fokus.

Weitere Information: www.erec.info

Quellen:

  • PM PlasticsEurope (30.7.2020)
  • Bild: © eREC