Zum Inhalt springen
  • +49 (0) 69 2556 1921
  • info(at)bkv-gmbh.de

Neuausrichtung des „Rezyklat-Forums“

Das Forum will in vier neu gebildeten Expertengruppen die Arbeit für das Jahr 2020 aufnehmen.

Das von der Drogeriemarktkette dm in Karlsruhe initiierte Rezyklat-Forum soll sich neu ausrichten. Im Dezember beschlossen etwa 100 im Forum vertretene Händler, Hersteller, Entsorger, Verpackungsexperten und Vertreter der Politik, dass im Jahr 2020 die Arbeit in die vier Expertengruppen Stammdatenmanagement, Technologie und Recyclingfähigkeit, Rezyklat-Standards sowie Kommunikation aufgeteilt werde. Ein Lenkungsteam, bestehend aus den Händlern dm, Globus und Rossmann sowie Industriepartnern, soll die Expertengruppen begleiten. Deren Ergebnisse sollen im laufenden Jahr in mehreren Treffen aller Mitglieder präsentiert und diskutiert werden. Eine wesentliche Aufgabe des Rezyklat-Forums stelle die Ausarbeitung weiterer Rezyklat-Standards dar, die für Rechtssicherheit hinsichtlich der Migrationsrisiken sorgen sollen. Darüber hinaus will man die Verfügbarkeit von hochwertigen Post-Consumer-Rezyklaten steigern, Technologien zur Unterstützung der erhöhten Rezyklat-Nachfrage weiterentwickeln. Lob bekommt das Rezyklat-Forum von Harald Notter, Referatsleiter im Umweltministerium Baden-Württemberg, nach dem die starke Stimme der Wirtschaft mit solchen Initiativen benötigt werde, um spürbare Fortschritte bei den Themen Ressourcenschonung und Recycling erzielen zu können.

Quellen:

  • KI, Euwid Recycling und Entsorgung 3/2020 (14.1.2010)
  • Foto: © Fotolia