Zum Inhalt springen
  • +49 (0) 69 2556 1921
  • info(at)bkv-gmbh.de

EU-Altkunststoffexporte zurückgegangen

Nach Zahlen von Eurostat sind 2018 die Exporte ins außereuropäische Ausland um 24 Prozent gegenüber dem Vorjahr gesunken.

Laut eines Berichts in Euwid haben sich die Kunststoffabfallexporte seit Beginn der chinesischen Importbeschränkungen grundlegend geändert. Seit 2014 sind die Exporte aus den 28 EU-Staaten nach China und Hongkong um 90 Prozent zurückgegangen. Im vergangenen Jahr wurden insgesamt 1,92 Millionen Tonnen ins außereuropäische Ausland exportiert. Damit gingen sie gegenüber 2014 um 42 Prozent zurück, allein gegenüber dem Vorjahr um 24 Prozent. Dafür haben die Ausfuhren in andere asiatische Länder stark zugenommen. Allein nach Malaysia, dem Top-Abnehmer für Kunststoffimporte aus aller Welt, sind im letzten Jahr über 400.000 Tonnen exportiert worden. Dort geht inzwischen die Regierung gegen illegale Kunststoffrecycler vor. Laut eines weiteren Berichts in der aktuellen Euwid seien seit Januar 239 Betriebe überprüft, 139 illegale Kunststoffrecyclinganlagen geschlossen worden.

Quellen:

  • euwid-recycling.de (6.3.2019)
  • Euwid Recycling und Entsorgung 10/2019 (5.3.2019)