Zum Inhalt springen
  • +49 (0) 69 2556 1921
  • info(at)bkv-gmbh.de

Chemisches Recycling von PET

Petcore Europe hat einen neue Arbeitsgruppe für chemisches Recycling von PET ins Leben gerufen.

„PET Monomer Recycling“ lautet der Titel der neuen Arbeitsgruppe, die Petcore Europe Anfang Juli ins Leben gerufen hat. Die Industriegruppe will sich speziell um das chemische Recycling von PET-Abfällen kümmern und dazu die gesamte PET-Wertschöpfungskette bei der Entwicklung dieser Wiederverwertungsverfahren unterstützen. Sie soll mit Gesetzgebern, Aufsichtsbehörden, NGOs und anderen Interessengruppen zusammenarbeiten, um Gesundheits- und Sicherheitsaspekte zu gewährleisten und für Produktakzeptanz zu sorgen. 

„PET Monomer Recycling hat das Potenzial, den Recyclinganteil zu verdoppeln“, sagt der Vorsitzende der neuen Gruppe, Wim Hoenderdaal (Foto). Bei ausschließlich werkstofflich recyceltem PET seien Raten von 30 Prozent die Grenze, da bei höheren Rezyklat-Gehalten die Qualität von Flaschen und Trays sinke. „Das chemische Recycling von PET in Kombination mit werkstofflichem Recycling kann einen Recyclinganteil von 70 bis 80 Prozent ermöglichen“, so Hoenderdaal weiter laut Euwid.

Quellen:

  • Euwid Recycling und Entsorgung 30/2019 (23.7.2019)
  • KI (23.7.2019)
  • Foto: PETplanet (www.hbmedia.info/petplanet)