Zum Inhalt springen
  • +49 (0) 69 2556 1921
  • info(at)bkv-gmbh.de

G20: Aktionsplan gegen Meeresmüll

Die G20-Staaten haben sich in Bremen auf einen Plan verständigt, der vor allem auf eine funktionierende Abfallwirtschaft setzt.

Zum Abschluss einer dreitägigen Konferenz in Bremen präsentierte Bundesumweltministerin Barbara Hendricks den Aktionsplan, den Wissenschaftler und Fachexperten aus den G20-Staaten erarbeitet hatten. Dabei gehe es nach Angaben von Hendricks in erster Linie darum, Kunststoffe recyclingfähig zu gestalten und in allen Ländern funktionierende Recycling- und Abfallwirtschaftssysteme zu schaffen. Das Ausmaß der Müllmengen, von denen ein Großteil Kunststoffverpackungen und Kunststoffreste seien, sei jetzt schon unfassbar groß. Mit dem Aktionsplan würden sich jetzt alle G20-Staaten verpflichten, die Abfalleinträge stärker in das politische Handlungsfeld zu rücken. Dabei seien Abwasserreinigung und ein funktionierendes Abfallmanagement wesentliche Stellschrauben. Jedes Land stehe nun in der Pflicht, in eigener Verantwortung genau diese Schritte zu gehen, so die Ministerin.

Quellen:

  • euwid-recycling.de (1.6.2017)
  • badische-zeitung.de (2.6.2017)
  • Foto: BKV GmbH