Zum Inhalt springen
  • +49 (0) 69 2556 1921
  • info(at)bkv-gmbh.de

ARA sammelt erneut mehr Verpackungsabfälle

Über die Altstoff Recycling Austria wurden im erste Halbjahr über 500.000 Tonnen Altpapier und Verpackungsabfälle getrennt erfasst.

Die Altstoff Recycling Austria AG (ARA) ist auch bei zunehmender Konkurrenz im österreichischen Recyclinggeschäft nach eigenen Angaben weiterhin absoluter Marktführer. Im ersten Halbjahr 2017 seien über das Verpackungssammelsystem mehr als eine halbe Million Tonnen Verpackungen und Altpapier getrennt erfasst. Mit genau 534.000 Tonnen sei das immer noch eine Steigerung um 0,9 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Bei Altpapier betrage die Steigerung bei einer Sammelmenge von 319.000 Tonnen lediglich 0,3 Prozent, die Leichtverpackungen kämen auf ein Plus von 2,9 Prozent bei einer Gesamtmenge von 85.000 Tonnen. Auch bei Metallverpackungen und Glas gebe es leichte Steigerungen.

ARA-Vorstand Christoph Scharff sieht deshalb Österreich im internationalen Vergleich nach wie vor auf einer Spitzenposition, die das Ergebnis einer erfolgreichen Zusammenarbeit von Wirtschaft, Gemeinden und privaten Entsorgern sei. 

Quellen:

  • KI (10.8.2017)
  • Foto: ARA/Lukas Maximilian