Zum Inhalt springen
  • +49 (0) 69 2556 1921
  • info(at)bkv-gmbh.de

Albis Plastic übernimmt Wipag

Die Hamburger Albis Plastic GmbH übernimmt Anfang 2018 den Kunststoffrecycler Wipag Deutschland GmbH.

Zum Jahresbeginn übernimmt Albis Plastic den Spezialisten für die Aufbereitung und Herstellung spritzgießfähiger carbonfaserbasierter Compounds, die Wipag-Gruppe mit Standorten in Neuburg (Donau) und Gardelegen. Mit der Recyclingtechnologie von Wipag lassen sich Carbonfaser-Zuschnitte, die unter anderem aus der Automobilindustrie stammen, wieder aufbereiten und zu carbonfaserverstärkten Compounds granulieren. Der Distributeur und Compoundeur Albis will nach Angaben des Unternehmens künftig CFK-Materialien auf Polypropylen- und Polyamidbasis anbieten. Deren CEO, Philip O. Krahn, erklärt zur Übernahme: „Mit Wipag gewinnt die Albis-Gruppe ein Unternehmen hinzu, das zum einen über hochmoderne und zukunftsweisende CFK-Technologie verfügt und zum anderen langjährige Erfahrung im Closed-Loop Recycling-Geschäft besitzt“. Mit Closed-Loop seien Techniken wie zum Beispiel die Verbundtrennung von Instrumententafeln oder die Entlackung von Stoßfängern im Rahmen der werkstofflichen Kreislaufwirtschaft gemeint.

Quellen:

  • kunststoffe.de (5.10.2017)
  • Foto: Albis Plastic GmbH